<< zurück zur Übersicht

Erstellungsdatum: 21. September 2020, 00:00 Uhr


Autor: Fritz Peterka

Kurzfristig: IML 3-Tage-Leutasch abgesagt!

 

 

im Namen der Olympiaregion Seefeld leiten wir ihnen die Absage der IML 3 Tage Einhornmarsch in Leutasch von 18.-20. September weiter.

 

ABGESAGT!

 

Liebe Wanderfreunde!

 

Aufgrund der heute (14.09.2020) in Kraft getretenen, neuen COVID-19-Verordnung müssen wir den3 Tage Einhornmarsch leider absagen!Wir bemühen uns, so schnell wie möglich die Erstattung der Startgebühren abzuwickeln.

 

Wir bedauern die kurzfristige Absage, hoffen aber dennoch, dass die TeilnehmerInnen und Gäste der Region die einzigartige Natur an den 650 Kilometer Wander- und Bergrouten genießen!

 

Allen TeilnehmerInnen möchten wir einen kleinen Trost aussprechen und sie einladen, im Infobüro Leutasch ihr Startgeschenk sowie zusätzlich einen Wanderrucksack gegen Vorlage der Anmeldebestätigung (von Donnerstag bis Sonntag) abzuholen. Außerdem können wir alle TeilnehmerInnen auf folgende kostenlose Möglichkeiten einladen:

+Topcard Rosshütte (alle Seilbahnen der Bergbahnen Rosshütte), gültig am Freitag, 18.09.2020

+Kostenfreie Bergfahrt für den Katzenkopf in Leutasch am Samstag, 19.09.2020

 

Bei Fragen stehen wir euch gerne zur Verfügung!

 

Olympiaregion Seefeld
Seefeld in Tirol
Tel.:+4350880520
Fax: +4350880521
iml@seefeld.com
www.seefeld.com

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

ABGESAGT!

Internationaler Drei-Tage-Einhornmarsch 2020

 

Die IML/ÖFS/EVG/IVV-Wanderfreunde wurden auf Basis der am 14.9.2020 in Kraft getretenen, neuen COVID-19-Verordnung wenige Tage vor der Veranstaltung von der Absage des Drei-Tage-Einhornmarsches in Kenntnis gesetzt. Der Veranstalter bemühte sich, so schnell wie möglich die Erstattung der Startgebühren abzuwickeln.

Die Olympiaregion Seefeld bedauert die kurzfristige Absage, hofft aber dennoch, dass die Gäste der Region die einzigartige Natur an den 650 Kilometer Wander- und Bergrouten auch ohne IML-Marsch genießen konnten.

Allen angemeldeten TeilnehmerInnen möchte die Olympiaregion Seefeld einen kleinen Trost aussprechen: Die verhinderten Teilnehmer wurden einladen, im Infobüro Leutasch ihr Startgeschenk sowie zusätzlich einen Wanderrucksack gegen Vorlage der Anmeldebestätigung (von Donnerstag bis Sonntag) abzuholen. Außerdem wurden alle TeilnehmerInnen zur kostenlosen Benützung der folgenden Bergbahnen eingeladen:

+ Topcard Rosshütte in Seefeld

Alle Seilbahnen der Bergbahnen Rosshütte, gültig am Freitag, 18.09.2020

+ Katzenkopf in Leutasch

Kostenfreie Bergfahrt am Samstag, 19.09.2020

 

Ein Bericht vom IML-Marsch-Wochenende,

Leutasch, 18.-20.9.2020

 

Besonders pflichtbewusste Drei-Tage-Wanderer reservierten bereits im September 2019 „ihr" Quartier für das IML-Wochenende in Österreich. Das war auch der Grund, dass eine nicht unbedeutende Zahl von Wanderern aus dem In- und Ausland trotz Absage und in Kenntnis, keine IML-, IVV-Wertung zu bekommen, nach Leutasch kamen.

Fast alle Volkswandertage waren nach der Lockerung der Corona-Bestimmungen im Frühjahr 2020 abgesagt worden. Deshalb hielt sich das hartnäckige Gerücht, dass auch Leutasch absagen würde. Das wurde erst am 14.9., vier Tage vor Veranstaltungsbeginn (!), mit limitierten 500 Teilnehmern, von offizieller Seite bekannt gegeben.

Anne und Fritz Peterka, DI Hubert Hartl, Gerhard Novak, Anton und Florian Kraus, Johann Kienast, Reinhard Ryback, Erwin Steinfeld mit mehreren Mitgliedern des Wandervereines Korneuburg und Johannes Leopold wurden aus dem Wiener Großraum gesichtet. Sie hatten das Privileg, bei erfolgreicher Abstempelung von am Streckenplan eingetragener Kontrollpunkte, eine EVG-Wertung zu erhalten. Und das ohne Labestellen, ohne Zusatzbeschilderung udglm. Gratulation an alle Wanderer, die diese kniffelige Aufgabe erfolgreich lösen konnten: In der Geschichte der Volkswanderbewegung sicher einmalig!

 

Fritz Peterka

Langenzersdorf, 21.9.2020

 

... so sahen die Wegschilder 2019 aus: eineindeutig, vorbildlich